Zurück

Beitrag von Kai Ostermann

Kai Ostermann hat einen Beitrag zu diesem Projekt gemacht, der Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Sie können den Beitrag an der rechten Seitenleiste unterstützen, indem Sie ihm Ihre Stimme geben. Außerdem können Sie dem Beitrag folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Karte hilft Ihnen dabei, den Beitrag in der Stadt zu verorten, des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, den Beitrag zu kommentieren.
Dieser Investitionsvorschlag wurde für die Abstimmungsphase ausgewählt.

Preisliche Einschätzung der Verwaltung

10.000 Euro
Wie bei der Skate-BMX-Anlage auch kann in diesem Bereich ein 660L Müllgroßbehälter in der Sommerzeit (April/Mai bis September/Oktober) aufgestellt werden. Der genaue Standort muss, wenn der Vorschlag ausreichend Stimmen erhält, im Nachhinein geklärt werden. Glascontainer sind nicht möglich, da in diesem Fall immer drei Container für die Weiß-, Grün- und Braunglas aufgestellt werden müssten.
Da am Wehr (Unisportzentrum bei der Oberen Aue) so ziemlich jeden Tag massive Müllprobleme herrschen, schlage ich einen großen Müllcontainer (1100 Liter) und einen Altglas-Container vor.
 
Dies soll folgenden Nutzen mit sich ziehen:
 
1. Man verringert die Gefahr von Scherben, in die man hineintreten könnte. (Habe ich selber schon erlebt.)
2. Man verringert die Umweltverschmutzung. (Es sammelt sich fast jeden Tag (zumindest im Sommer) viele Kilo an Müll dort an.)
3. Man macht den Naturpark attraktiver für Jedermann.

Kommentare (0)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.